[bandholm.de]-Forum
#1

BA 27 / Blinde Fenster

in [bandholm.de]-Forum 26.10.2014 15:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Moin Moin,

bei meiner Bandholm 27 sind die Fenster blind; ich weiß, daß man die ggf. als Ersatzteil bekommen könnte, überlege aber, ob ich die nicht auch aufpolieren kann. Im Palstek 05-12 wird das ja beschrieben.
Hat von Euch jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Aus welchem Material sind die Scheiben? (Acrylglas oder Polycarbonatglas?).

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Euer Mister Rocket

nach oben springen

#2

RE: BA 27 / Blinde Fenster

in [bandholm.de]-Forum 04.11.2014 12:59
von pbutt • 5 Beiträge

Moin Moin,

meine Fenster sind ebenfalls blind und ich habe sie in dieser Saison mit Acrylglaspolitur (Yachticon - Acrylglas-Kratzer-Entferner) aufpoliert. Ergebnis war von Milchglas auf schemenhafte Erkennung .... nicht wirklich befriedigend.
Ich werde mir in diesem Winter die Scheiben tauschen.

Grüße aus Dortmund
pbutt

nach oben springen

#3

RE: BA 27 / Blinde Fenster

in [bandholm.de]-Forum 06.11.2014 18:26
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hi Pbutt,

hast Du die Fenster zum polieren ausgebaut? War der Einbau schwierig (--> alles wieder dicht?)

VLG Mister Rocket

nach oben springen

#4

RE: BA 27 / Blinde Fenster

in [bandholm.de]-Forum 09.03.2015 09:13
von pbutt
avatar

Moin Moin,

habe an diesem Wochenende meine Fenster getauscht. War einfacher als ich gedacht habe. Die fertigen Fenster habe ich bei der Firma Plexifix in Dänemark gekauft ( Plexiflex hat Bandholm Fenster vorrätig )- völlig unkompliziert. Innerhalb von 4 Tagen hatte ich die fertigen Fenster in Dortmund - Kosten inkl. Versand DKK 3.120.- ca. € 420.- . Die Lieferung war komplett 6 Fenster, mit Dichtungsband und Dichtmasse ( dänisches Produkt ). Da ich die Dichtmasse nicht kenne und auch die Verarbeitungshinweise nicht wirklich verstanden habe, habe ich mich für SIKA entschieden und den Sika HAftprimer.
Ausbau der alten Fenster sehr einfach. Schrauben los und Fenster von innen nach außen drücken. Dann wird es allerdings mühselig. Bei mir warern die alten Scheiben mit Silikon eingedichtet. Das alte Silikon zu entfernen ist Fummelei. Was mir geholfen hat ist Silikonentferner der Fa. Würth. Anschließend habe ich die Scheiben angehalten und den Innenrand markiert und abgeklebt. Fensteröffnung ringsum abgeklebt.
Die Innenfläche der Fenster und den Falz mit dem Sikaprimer gestrichen und trocknen lassen. Doppelseitiges Klebeband im Falz eingeklebt und den Außenrand mit SIKA aufgefüllt . Die Fenster in den Falz gedrückt bis das Sikafelx gleichmäßig aus der Fuge ausgetreten ist und das Fenster auf dem doppelseitigen Klebeband gehaftet hat. Das herausquellende Sika habe ich geglättet und die Abklebebänder abgezogen. Am nächsten TAg habe ich über jedes Fenster ca. 10 Eimer Wasser laufen lassen und es scheint alles dicht zu sein.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_1318.JPG 
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ulrich Junkes
Forum Statistiken
Das Forum hat 120 Themen und 418 Beiträge.