[bandholm.de]-Forum
#1

Luke Vorschiff abdichten (Bandholm 28)

in [bandholm.de]-Forum 08.10.2020 17:08
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Guten Tag,

Seitdem ich meine Bandholm 28 namens Emvula habe, begleitet mich ein Problem: Die Vorschifssluke ist nicht vollständig dicht. Immer mal wieder kommt eine Welle von unten angeschwappt und transportiert ein bisschen Seewasser ins Bett.

Ich habe es bislang mit einer Art Gummidichtung versucht, indem ich die Ränder der Auflage, auf die die Luke sich setzt, mit diesem Tape bestückt habe. Leider ist mit der originalen Konstruktion mit den beiden Schließbügeln nicht genug Druck auf diese Dichtung zu bekommen. An sich gefällt mir diese Konstruktion auch nicht.

Meine Frage: Haben andere das Problem vor mir gehabt bzw. kann mir jemand sagen, wie er seine Vorschiffsluke "auf Spannung" bzw. 100% dicht bekommen hat?

Ich danke im Voraus!

nach oben springen

#2

RE: Luke Vorschiff abdichten (Bandholm 28)

in [bandholm.de]-Forum 10.10.2020 10:32
von Lagom
avatar

Hallo,

ja, das Problem kenne ich auch. Um mehr Druck auf die Dichtungen zu bekommen, habe ich die alten Hebelverschlüsse durch neue Verschlüsse ersetzt, bei denen mit großen Rändelschrauben mehr Druck erzeugt werden kann. Ansehen kann man sich die z.B. im SVB Katalog auf Seite 345. Bei mir hat`s geholfen.

Nette Grüße

Ralf

nach oben springen

#3

RE: Luke Vorschiff abdichten (Bandholm 28)

in [bandholm.de]-Forum 10.10.2020 12:46
von Amos
avatar

Hallo,

Vielen Dank für den Tipp! Da der untere Bereich im Innern, auf dem die Luke aufliegt, ja verwinkelt ist, ist das anschrauben bei allen Alternativen das Hauptproblem. Hast du zufällig ein Bild von deiner Lukenlösung? Da ich es zwischendurch erfolglos mit alternativen Hebelverschlüssen versucht habe, bin ich etwas vorsichtiger geworden. Die nächste Lösung muss robust und zuverlässig sein, da es über den Atlantik geht...

Schöne Grüße
Amos

nach oben springen

#4

RE: Luke Vorschiff abdichten (Bandholm 28)

in [bandholm.de]-Forum 13.10.2020 18:27
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo,
das Verwinkelte, von dem Du sprichst, kommt wohl von der Sandwichbauweise. Alle Versuche, hier eine vernünftige Abdichtung hinzukriegen, waren unbefriedigend. Am Ende habe ich den sog. Winkel mit Glasfaserspachtel aufgefüllt, damit ich eine durchgehende Ebene habe. Das Problem, das ich jetzt noch lösen muss, ist, das die von mir verwendete Mossgummidichtung zu dick ist, so das die Luke zwar dicht ist, aber das Spaltmaß passt nicht mehr so richtig. Bilder kann ich machen, wenn Du mir sagst, wohin ich die schicken soll.

Schöne Grüße

Ralf

nach oben springen

#5

RE: Luke Vorschiff abdichten (Bandholm 28)

in [bandholm.de]-Forum 14.10.2020 17:12
von Amos
avatar

Hallo Ralf,

Danke für die Auskunft! Die Bilder können gern an temp@amosgroth.de gehen.

Schönen Gruß
Amos

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ulrich Junkes
Forum Statistiken
Das Forum hat 118 Themen und 411 Beiträge.