[bandholm.de]-Forum
#1

Uunterwasserschiff - welche Farben

in [bandholm.de]-Forum 14.09.2014 16:39
von Strandmatte • 3 Beiträge

Hallo Liebe Bandholmfreunde,

im Winter möchten wir den Wasserpass an unserer Bandholm versetzten, die Backbordseite hing schon immer im Wasser, unser Vorbesitzer hat da irgendwie Mist gebaut.

Mal abgesehen davon, das wir uns noch nicht 100% im Klaren sind, wie wir genau den neuen Pass einzeichnen, haben wir uns heute Gedanken über die benötigten Materialien gemacht, sprich, welche Farbe als Grundierung, AF, Wasserpassfarbe usw.

Und das fangen die Probleme an, bislang hatten wir Jotun AF Nonstop als Anti Fouling, darüber ein roter Wasserpass aus einer unbekannten Farbe auf einem 2k Lack von International, der vom Vorbesitzer über den Gelcoat gestrichen wurde.

Wenn wir jetzt die vorhandenen Schichten abschleifen, um in unserem Fall den Wasserpass nach oben zu verlegen, kommen wir unter die 2K Farbe, die Wasserpassfarbe und das AF, hier würde ich dann eine Untergrundfarbe ( Primer? ) nehmen, um für eine Grundierung zu sorgen. Richtig? Wenn ja, was wäre zu empfehlen? Kann ich danach die einzelnen Schichten wieder auftragen? Gibt es dazu eine Reihenfolge?

Möglicherweise kennt jemand eine Lesequelle, die mich schlauer macht :-)

Sorry für die unkonkrete Fragerei, mit solchen Farbarbeiten habe ich mich bislang nicht gar nicht beschäftigt. Möchte nur nicht nächste Saison feststellen, doch irgend etwas nicht richtig gemacht zu haben.

Füreine Antwort bedanke ich mich schon mal im Voraus, Strandmatte

nach oben springen

#2

RE: Uunterwasserschiff - welche Farben

in [bandholm.de]-Forum 15.09.2014 22:02
von pøs
avatar

bei farbe kanst du Schnell eine glaubensdebatte loss treten
bei älteren booten ist irgentwann das gelcoat abpoliert und eine Neue schutzschicht wird fällig.
zum Teil ergibt sich die Wahl der farbe aus vorschriften,oder aus den møglichkeiten die du selbst hast.
epoxy ist wasserfest aber nicht immer einfach Zu hændeln und ziemlich teuer.
polyurithan ist da billiger,durch isozyanat aber auch nicht unproblæmatisch.
wenn du Dich an ein system von einem produzenten hältst, ligst du schon nicht ganz verkert.
ist ja bald bootsausstellung da ist dann alles zusammen und vielleicht gibt`s da auch messerabat.

viel erfolg jens

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ulrich Junkes
Forum Statistiken
Das Forum hat 120 Themen und 418 Beiträge.