[bandholm.de]-Forum
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Datei anhängen

In Antwort auf

Ruderlagerspiel - diesmal: Kardan-/Kreuzgelenk • Absender: Thomas Pusch, 05.04.2019 10:19

Moin,
das Thema war schon aufgetaucht. Aber das Spiel meiner Bandholm 25 Erria rührt aus dem Kardan-/Kreuzgelenk. Jetzt gibt es in Itzehoe (oder Umgebung) die sehr schöne Erria, die das Problem durch ein durchgehendes, dann fast hinter dem Heckspiegel mündendes Ruderlagerrohr gelöst hat. Diese Lösung hat aber auch einen Aufwand und die Nutzung eines Windpiloten wird erschwert.
Das Lager an menem Boot ist gut gefettet, aber alllein konstruktiv wird selbst ein kleineres Spiel durch die bei meinem Boot verlängerte Pinne potenziert (ca. 15 Grad Leergang). Für den Einsatz eines Windpiloten ist das natürlich Gift.
Hat jemand bei den Kardanischen/Kreuzgelenk-Umlenkungen schon einmal "die Lösung" gefunden? Die Stifte hat der Vorvorbesitzer perfekt montiert, mir eine Ausbauleitung einlaminiert am Gelenk hinterlassen -- sozusagen an die Jahrzehnte nach seinem Ableben gedacht.

Ich werde das Problem im Winter 19/20 angehen, bis dahin warte ich gespannt ...

Gruß
Thomas


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Buetfer
Forum Statistiken
Das Forum hat 120 Themen und 419 Beiträge.