[bandholm.de]-Forum
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

BA24, Einbaudiesel Bukh Saildrive: umbau ->Yanmar 2YM15G • Absender: nordlicht1005, 27.11.2012 01:20

Moin moin!

Ich habe mir dieses Jahr eine BA24 BJ74 (Eisenkielversion) zugelegt.
Verbaut war bis vor kurzem (bis ich ihn ausgebaut habe) ein Bukh Saildrive DV10 10PS LSME 1Zyl (liegend)
Der Motor ist erst 11 Jahre jung, und läuft noch wie ein neuer, doch das Getriebe im Saildrive hat Seewasser durch den Simmerring an der Propellerwelle gelassen. Folge: Totalschaden
Reparatur sollte etwa 4000€ kosten, da Sonderanfertigung (Motor wird nicht mehr hergestellt)

Nein danke.

Nun habe ich mir einen Yanmar 2YM15G 2Zyl 14PS mit 2.21:1 Wendegetriebe (neu) besorgt.
Morgen werde ich die Teile wie Welle, Propeller, Stevenrohr,Kupplung usw bestellen.

Meine Frage: hat jemand Erfahrungen mit dem Einbau einer Maschine mit Welle in der BA24 (erste Version)?
Max. Einbauwinkel liegt laut Yanmar bei 15° dauerhaft, es sind nun 13° (Habe eine 1:1 Schablone von Motor mit Stevenrohr angefertigt), allerdings an Land, das Schiff steht gerade.
Bei Fahrt durch Wasser sackt das Heck ja ein wenig ab?!
Wie steil (in Grad) ist euer Diesel eingebaut?

Der Bukh steht übrigends zum Verkauf, hat erst ca. 200 Stunden auf der Uhr!!


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ulrich Junkes
Forum Statistiken
Das Forum hat 120 Themen und 418 Beiträge.