[bandholm.de]-Forum
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Datei anhängen

In Antwort auf

Rost in der Bilge • Absender: Leo, 25.01.2021 13:04

Bild1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Bild2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hallo zusammen,

ich habe mir im August eine Bandholm 24 (Bj 1973) gekauft - mein erstes Schiff. Aktuell steht sie im Winterlager und ich hab das Vergnügen das Unterwasserschiff neu aufzubauen. Letzte Woche habe ich meine Bilge kontrolliert und festgestellt, dass dort leicht rostiges Wasser steht. Das kam mir schon komisch vor. Ich habe das Wasser beseitigt und bin aber erst einmal von Kondenswasser ausgegangen, was durch den Dreck entsprechend verfärbt war. Jetzt am Wochenende hatte ich den Fall wieder, allerdings mit weniger Wasser. Ich habe entsprechend dann mal den Lack abgeklopft und festgestellt, dass die Unebenheiten im Lack alle weich waren und der Lack Risse hat. Ich habe die Farbplatten dann rausgebrochen und unter der Farbe eine Menge Rost gefunden (siehe Bilder).

Nun die Frage: Kennt sich jemand mit dem Bootstyp aus und kann mir sagen, ob das nur eine Platte ist oder ggf. schon der Kiel? Der Kiel ist unter gebolzt und einlaminiert. Weiß allerdings nicht, ob dazwischen Laminat ist oder der Kiel direkt mit was auch immer verschraubt ist.

Hat hier jemand vielleicht schon was ähnliches gehabt?

Die Platte selbst wirkt erstmal noch recht stabil, ich denke, dass ich die auch gut wieder blank bekomme, wenn erstmal die ganze Farbe ab ist. Ich mach mir jedoch um die Bolzen/Schrauben etwas Sorgen.

Da das Winterlager bei uns am Vereinsgelände ist und wir auch keinen Kran haben, ist es für mich nicht so einfach jetzt mal eben in eine Werft zu fahren - zumal ich das alte Antifouling und Sperrschicht in Teilen schon entfernt habe.

LG und Danke für ein paar Hinweise und Ideen
Leo


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Buetfer
Forum Statistiken
Das Forum hat 120 Themen und 419 Beiträge.