[bandholm.de]-Forum
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Bandholm 24 BJ 77 Osmose • Absender: Lagom, 20.11.2020 10:46

Moin Alex,
500 € für das Strahlen des Unterwasserschiffs sind echt fair. Michael hat recht, die Arbeit mit der Abziehklinge ist extrem mühsam und kräftezehrend. Beim Strahlen würde ich darauf achten, das tatsächlich erst mal nur die alten Beschichtungen entfernt werden, das Gelcoat also noch dran bleibt. Sind die sichtbaren Schäden dann nur partiell, würde ich mich auf diese Stellen konzentrieren, denn wenn das Gelcoat auch abgetragen wird, kommst Du schnell in die Situation, doch mit Glasfasermatte einen Wiederaufbau machen zu müssen. Wenn das Gelcoat erts mal ab ist, ist es sehr schwierig, wieder eine glatte und schön strakende Oberfläche hinzubekommen. Das war der Moment, wo ich passen und die Sache den Experten überlassen musste. Vereinzelte Stellen kann man aufschleifen und nach dem Trocknen wieder ordentlich verspachteln.
Hinsichtlich der Zuladung gibt es keine Empfehlungen oder Angaben. Für eine Atlantiküberquerung must Du Proviant und vor allem Wasser für etwa 30 Tage mitnehmen, zusammen mit Deiner sonstigen Ausrüstung und den Klamotten kommt da einiges zusammen. Das bedeutet auch, dass der Wasserpass ein gutes Stück höher gesetzt werden muss, um diesen Bereich auch bei voller Beladung zu schützen.
Dein Vorhaben finde ich spannend, würdest Du mich auf dem Laufenden halten? Vielleicht über email?
Grüße aus dem Norden
Ralf


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ulrich Junkes
Forum Statistiken
Das Forum hat 120 Themen und 418 Beiträge.