[bandholm.de]-Forum
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Bandholm 24 BJ 77 Osmose • Absender: Alex, 20.11.2020 09:36

Vielen vielen Dank für die ausführliche und hilfreiche Antwort.
Was hältst Du von dem Gedanken das Unterwasserschiff anstelle vom abziehen / Schleifen fachmännisch Strahlen zu lassen.
Ich habe da eine Firma bei der Hand die mir das für unter 500€ machen würde.
Betroffen sind der Skeg, dass Ruder und ich habe am Bug ¾ kleine Blasen entdeckt. Hier gehe ich von einem Kontakt beim Anlegen aus der nicht richtig repartiert wurde.
Das mit dem laufenden und stehenden gut sehe ich genauso und auch in die Technik (Funk, AIS, Plotter, Echolot, Energie usw.) werde ich einiges tun müssen. Aber das sollte in dem Zeitraum von 24+ Monaten machbar sein.
Aber wie geschrieben gefällt mir der Gedanke vielleicht auch weil es heute keiner mehr mit einen solch kleinen Boot mehr macht.
Hast Du eine Ahnung wie hoch die Zuladung bei einer B24 sein darf?
Gruß
Alex


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ulrich Junkes
Forum Statistiken
Das Forum hat 120 Themen und 418 Beiträge.